Siana Redfield

Transgender – Was bedeutet das?

Transgender oder TransPerson ist der Name von Personen, deren Geschlechtsidentität nicht mit dem biologischen Geschlecht übereinstimmt, mit dem sie bei der Geburt registriert wurden und das Geschlecht ändern möchten.

Konzepte 

Manchmal auch trans Mann und trans Frau verbrachte etwa jeweils. Transgender-Männer und Transgender-Frauen. Transparenz an sich ist jedoch keine Geschlechtsidentität , also zum Beispiel ein Übertreter. ist transgressiv und eine Frau. Es gibt auch Transgender, die weder Frauen noch Männer sind und weder und.

Anders als das Konzept der Transsexualität , das zur Beschreibung einer Teilmenge von Transgender verwendet wird, ist der Begriff Transnationalität breiter umfasst auch Personen mit nicht-binärer Geschlechtsidentität.

Eine Transgender Person kann Merkmale aufweisen , die mit einem der traditionellen Geschlechtern häufig verbunden sind – männlich und weiblich, eine Mischung von Eigenschaften zwischen diesen beiden oder einer Eigenschaft , außerhalb des üblichen Bereichs, und kann identifizieren sich als kein Sex, geschlechtsneutral, gender , nicht binär , drittes Geschlecht usw. Transgender können identifizieren sich auch als bi-sexuell, pan-sexuellen oder entlang einer Vielzahl von Punkten entweder auf dem traditionellen transgender Kontinuum oder der breiteren kontinuummer hat wurden als Reaktion auf kürzlich durchgeführte und wesentlich detailliertere Studien entwickelt. [2]

Übergang 

Transition ist der Begriff des Prozesses, den einige transgender Menschen durchlaufen, wenn sie versuchen, akzeptiert zu werden, wie sie wahrgenommen werden oder mehr im Einklang mit den Erwartungen der Gesellschaft erscheinen, oder sie selbst haben Mitglieder ihres Geschlechts. Dies kann rechtliche Schritte wie die (Rechts-) Geschlechtsumwandlung beinhalten, Änderung des Namens und / oder ein Kreuz in den Pass zu bekommen, hormonelle Eingriffe wie Hormon-Ergänzungen und / oder Hormonblocker mit dem Ziel, das Temperament zu ändern und / oder zu erreichen oder die Entwicklung zu verhindern sekundäre Geschlechtsmerkmale, chirurgische Eingriffe wie Geschlecht Korrekturoperationen, Brustimplantate oder die Entfernung von Brustgewebe oder Ersatz der Kleidung, Frisur, Schmuck, Make-up-Gewohnheiten, die Verwendung von Spezialkleidung als Bindemittel und Verpacker mm. um eine bestimmte Erscheinung zu erreichen. Es ist nicht alles Transgender, dessen Übergang all diese Dinge beinhaltet,[ Quelle fehlt ]

Rechtliche Entwicklung

In vielen Ländern erhalten die Bürger bei der Registrierung entweder im persönlichen Register des Landes oder durch eine Geburtsurkunde den Status einer legalen oder legalen Frau . Gesetzliche Geschlechtsumwandlung ist der Prozess, den Sie durchlaufen, wenn Sie den Status von einem legalen Mann zu einer legalen Frau ändern oder umgekehrt. In einigen Ländern ist es auch möglich, ein ganz drittes legales Geschlecht zu bekommen. In den meisten Ländern ist dies nicht möglich , alle rechtlichen Geschlechtsänderung zu erhalten, in einigen Ländern kann es in einigen Ländern müssen vor chirurgischen Eingriffen wie Sterilisation, Kastration oder Geschlecht Korrekturoperation, und in Argentinien mit Zustimmung eines Arztes oder Psychiater erreicht werden [3] und Dänemark, ist es möglich, eine rechtliche Geschlechtsänderung ohne eine andere schriftliche Bestätigung der Person selbst zu erreichen, wenn es offiziell ist.

Sie können sich jetzt beim zentralen Personalregister anmelden , um Ihre Sozialversicherungsnummer zu ändern, wenn Sie glauben, dass das Geschlecht, das Sie bei der Geburt erhalten haben, nicht dem tatsächlichen Geschlecht entspricht. Es ist nur erforderlich, dass Sie eine Erklärung unterschreiben, dass Sie die gesetzliche Geschlechtsumwandlung wünschen und nach einer Wartezeit von 6 Monaten bestätigen, dass Sie es immer noch wollen. Es ist auch eine Voraussetzung, dass Sie zum Zeitpunkt der Bewerbung das 18. Lebensjahr vollendet haben. [4]

Eine rechtliche Geschlechterverschiebung betrifft unter anderem: welche Namen man von Namen Act kann dauern, und kann daher für einige transgender Menschen notwendig sein , bis sie ihren gewünschten Namen rechtlich genehmigt bekommen können. Es gibt auch Namen Act von Sexologie Klinik des Psychiatrischen Zentrum Kopenhagen verzichtet werden könnte, wenn die Person , transgender mit diagnostiziert wird Transsexualismus existiert oder wenn die Person behandelt wird , so, aber dies erfordert eine langwierige und oft unerwünschte Untersuchung, oft länger als die Wartezeit durch gesetzliche Geschlechtsumwandlung. [5]

Medizinische Behandlung von Transgender 

Oft – aber nicht immer – suchen sie nach transzendenter Hilfe von Ärzten und Medikamenten, um Veränderungen an ihrem Körper vorzunehmen. Dies wird am häufigsten in der medizinischen Praxis durchgeführt, indem eine hormonhaltige Behandlung, geschlechtskorrigierende Chirurgie, Entfernung von Brustgewebe, Brustimplantaten, feminisierende plastische Chirurgie im Gesicht oder Entfernung von unerwünschtem Haarwachstum verwendet wird.

Hormonhaltige Behandlung besteht in der Regel aus Drogen, die Sexualhormone mit unerwünschten Wirkungen blockieren und Drogen, die Sexualhormone mit einer gewünschten Wirkung hinzufügen. Wenn eine Person früh in ihrem Leben mit der richtigen hormonhaltigen Behandlung beginnt – d. vor oder früh in der Pubertät können unerwünschte sekundäre Geschlechtsmerkmale vollständig vermieden werden, aber Menschen, die spät im Leben mit der Behandlung beginnen, können größere Veränderungen erreichen, obwohl die Hormone im Allgemeinen erfolgreicher sind, je jünger Sie sind. Es gibt jedoch viele Transgender, die zum Beispiel entwickeln. Brüste oder Bartwuchs und viele andere Dinge, die durch hormonhaltige Behandlung allein nicht beseitigt werden können. Weil es nicht nur Transgender ist, die Unnormalitäten in der Sexualhormonzusammensetzung und / oder Erfahrung mit unerwünschten sekundären Geschlechtsmerkmalen haben können,

Möglichkeiten für geschlechtskorrigierende Chirurgie sind ebenfalls verfügbar, und beide Methoden werden angeboten, um eine neue Vagina oder einen neuen Penis für Menschen zu schaffen, die vorher nicht die entsprechenden Genitalien hatten oder hatten. Ebenso gibt es Methoden zur Korrektur oder Wiederherstellung von geschädigten, unterentwickelten oder mehrdeutigen Genitalorganen. Diese Methoden sind jedoch weniger vielfältig und weniger entwickelt als andere medizinische Interventionen, die häufig von Transgendern gesucht werden, da diese Methoden hauptsächlich für Transgender- oder Intersexuelle Personen entwickelt werden und daher weniger Nachfrage haben.

 

Transgender Kinder und Jugendliche 

Transgender Kinder und Jugendliche identifizieren sich nicht mit dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde. Ein Transdreng identifiziert sich selbst als ein Junge, wurde aber bei der Geburt einem weiblichen Geschlecht zugeordnet. Ein Transpige identifiziert sich als ein Mädchen, aber wurde ein männliches Geschlecht bei der Geburt zugewiesen. In Dänemark ist das einzige Angebot für Transgender-Kinder und Jugendliche in der Sexologischen Klinik das Monopol für die Behandlung von Transgender-Frauen seit 2012. [9]

Das Angebot für Kinder und Jugendliche wurde im Januar 2016 erstellt. Pro Jahr sollen 120-130 Kinder und Jugendliche die Sexologische Klinik besuchen. [11]

Möglichkeiten für Hormone 

Seit Januar 2016 hat für Transgender Kinder und Jugendliche möglich, Hormone zu stoppen , die Pubertät und Quer Hormone verzögern. [12]

Die Leitlinien für die Behandlung werden vom National Board of Health in „Leitlinien zur Gesundheitsversorgung in Bezug auf die geschlechtliche Identität“ beschrieben, die neuesten Leitlinien sind vom 22. September 2017 [6]

Stoppen Sie Hormone 

Kinder und Jugendliche können eine pubertätshemmende Behandlung (Stopp Hormon) haben, wenn die Pubertät begonnen hat (aus Tanner Stadium 2) [6] . Die Behandlung ist seit mehreren Jahrzehnten bekannt, um die vorzeitige Pubertät bei Kindern zu behandeln und wird insgesamt gut toleriert. Die Behandlung setzt die Pubertät auf Eis. Wenn die Behandlung beendet wird, kann der Körper zur ursprünglichen Entwicklung der Pubertät zurückkehren. Die körperlichen Zeichen der Pubertät (Wachstum der Hoden, Wachstum der Brüste) werden nicht weiter entwickelt und der Wachstumsstoß wird gestoppt. Bei Jugendlichen im Alter von 15-17 Jahren ist die Pubertät oft vorbei und hat keine Auswirkungen auf die Körpergröße und nur geringe körperliche Auswirkungen, wenn überhaupt. [12] [13]

Crosshormones 

Es ist möglich, dass junge Menschen mit Kreuzhormonen behandelt werden, d Östrogen zu Transportern und Testosteron für Transgender. Die Behandlung der Quer Hormone kann erst nach einer gründlichen Diagnostik und Einschätzung der jungen sowie nach einer Zeit der Behandlung des Stop-Hormons hergestellt werden, bei denen die Wirkung bewertet wird [6]Eine übergreifende Hormonbehandlung ist seit Jahrzehnten in der jungen Pubertät mit verzögerter Pubertät bekannt und bewährt. Bei Jugendlichen, die noch nicht die volle Pubertät erreicht haben, schreitet die Behandlung allmählich zu einer Erwachsenendosis fort, um eine harmonische körperliche und geistige Reifung zu fördern. Bei jungen Menschen mit vollständiger Pubertätsentwicklung und abgeschlossenem Wachstum kann die Dosis von Anfang an auf die Erwachsenenbeziehungen abgestimmt werden. Wenn die Dosis einem normalen Hormonersatz entspricht, ist das Risiko von kurz- und langfristigen Nebenwirkungen die richtige Nachricht. Wenn Hormonspiegel sehr unterschiedlich zwischen gesunden Personen sind gemacht regelmäßige Kontrollen der Leber- und Nieren zählt, Vitamine, Mineralstoffe, Zucker, Blutdruck, etc .. Darüber hinaus ist die Nachfrage nach psychiatrischen Nebenwirkungen und über eine gesunde Lebensweise beraten. Die physikalischen Veränderungen dieser Behandlung sind bei Beendigung nicht reversibel. Viele Jahre der Hormonbehandlung können die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.[12] Junge Leute müssen seit mindestens einem Jahr mit der Sexologischen Klinik verbunden sein, um Hormone zu bekommen. [14]

Der Prozess 

Transgender Kinder und Jugendliche müssen von ihrem eigenen Arzt zu der Sexologischen Klinik konsultiert werden. Es müssen 5 Gespräche geführt werden, bevor Sie in das Bispebjerg Krankenhaus, eine Abteilung für Kinderpsychiatrie in der Hauptstadtregion, gebracht werden. In Bispebjerg müssen Kinder und Jugendliche Intelligenztests absolviert haben, eine Schulerklärung vorlegen, Fragebögen ausfüllen und für eine Reihe von psychiatrischen Diagnosen (Schizophrenie, Autismus usw.) untersucht werden. Es besteht kein Zusammenhang zwischen Diagnose und Transzendenz. Parallel zur Studie in Bispebjerg sollten Sie weiterhin an Diskussionen in der Sexologischen Klinik teilnehmen. Nach Bispebjergs Untersuchung wird der Fall der Person auf einer gemeinsamen Konferenz für die Sexologische Klinik und Bispebjerg diskutiert. Wenn das Kind / der Jugendliche auf der Konferenz zugelassen ist, werden die Hormone in „Wachstum und Fortpflanzung“ angegeben. [15]

Junge Menschen müssen seit mindestens einem Jahr mit der Sexologischen Klinik verbunden sein, um Hormone zu bekommen. [14]

Der Prozess im Vergleich zu stoppen Hormone kann auch über 1 Jahr dauern aufgrund:

  • Wartezeit, um in der Sexologischen Klinik anzufangen, wo der Interviewprozess Zeit brauchen kann
  • Wartezeit bis nach Bispebjerg, wo die Untersuchung einige Zeit dauern kann
  • Konferenzen können wegen Krankheit abgesagt werden oder vielleicht hat Bispebjerg nicht alle Informationen, man muss einen Monat auf die nächste Konferenz warten
  • Warten auf Wachstum und Fortpflanzung.

Es fehlt ein Verständnis dafür, wie wichtig es für eine schnelle Untersuchung ist, weil Kinder und junge Menschen sich schnell entwickeln und die Pubertät irreversible Veränderungen hervorruft.

Schulabwesenheit – besonders für Jugendliche in der Provinz 

Die Diskussionen in der Sexologischen Klinik und Bispebjerg führen dazu, dass Transgender-Kinder und Jugendliche von Schule und Bildung fernbleiben. Dies gilt insbesondere für Kinder und Jugendliche in der Provinz, da die Sexologische Klinik das einzige Angebot im Land ist. [16] Für Kinder und Jugendliche in der Provinz nimmt jedes Gespräch eine Schule oder einen Arbeitstag in Anspruch. Ein Prozess von ca. 1 Konversation pro Monat für 1 Jahr ergibt somit 12 Abwesenheitstage. Dies kann für junge Menschen in einer Jugendbildung problematisch sein.

 

Namensänderung 

Für transgender Kinder und Jugendliche kann es von großer Bedeutung sein, einen Namen zu haben, der dem Geschlecht entspricht, mit dem Sie sich identifizieren. Da sich die genehmigten Namen auf das legale Geschlecht beziehen (das Sie über 18 Jahre ändern müssen), können Sie keinen Namen auswählen, der dem Geschlecht entspricht, mit dem Sie sich identifizieren. Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen geschlechtsneutralen Namen oder einen geschlechtsspezifischen Namen zu finden, der mit dem Geschlecht verknüpft ist, mit dem Sie sich identifizieren.

Verbände und Organisationen

Ein Verein zur Unterstützung von Transgender-Kindern wurde gegründet. Der Verein setzt sich für die Verbesserung der Bedingungen für Transgender-Kinder und Jugendliche ein und arrangiert Netzwerktreffen. [19]

Julaine

Copyright trannynet.de 2018
Shale theme by Siteturner